cato® – Die Software zur onkologischen Therapieplanung, Therapiebegleitung und Zytostatikaherstellung

Die Sicherheits- und Qualitätsanforderungen bei der Verordnung, Herstellung und Verabreichung von Zytostatika und anderen patientenindividuellen Therapeutika sind eine Herausforderung für alle Beteiligten. Das Softwarepaket cato® bietet hier eine umfassende Gesamtlösung: Die Module von cato® verbinden Ärzte, Apotheker und Pflegepersonal.

europeWährend beispielsweise Ärzte mit dem Stationsmodul von cato® ihre Therapien planen (natürlich unter Rückgriff auf flexible Schemata) und die Medikationen online in der Apotheke anfordern können, unterstützt der Apothekenteil von cato® Apotheker und PTAs bei der Validierung und Herstellung. Auch das Pflegepersonal erfährt durch cato® Unterstützung bei der Verabreichung.

Besonders das unübertroffen sichere und schnelle gravimetrische Herstellungsmodul ist zu erwähnen. cato® ist übrigens seit 1999 auf dem Markt und europaweit in über 160 Krankenhäuser, Apotheken und Herstellungsbetriebe im Einsatz. Jährlich werden heute bereits etwa 2 Millionen Zytostatikaherstellungen mit cato® durchgeführt! Derzeit sind folgende Sprachversionen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Ungarisch, Tschechisch, Dänisch, Slowenisch, Italienisch und Estnisch. Weitere Sprachversionen sind in Vorbereitung.

Dies sind die wesentlichen Funktionen von cato®:
bullet

Therapieplanung, Verordnung und Online-Anforderung von Zytostatika und anderen patientenindividuellen Therapeutika.

bullet

Die gravimetrische Zytostatikaherstellung (mit Hilfe einer elektronischen Waage) bietet unübertroffene Sicherheit bei konkurrenzloser Geschwindigkeit.

bullet

Die traditionelle volumetrische Herstellung (ohne Waage) wird ebenso unterstützt. Der Apotheker erhält automatisch generierte Stücklisten und Herstellungsanweisungen.

bullet

cato® bietet Unterstützung bei Dosisberechnung (mit beliebigen Formeln und Berechnungsgrundlagen), Dosisbegrenzung (z.B. mit protokollabhängigen Dosisbegrenzungsregeln) und Dosisüberwachung (inklusive  Kumulativdosen).

bullet

Der gesamte Ablauf, von der Verordnung über die Herstellung bis hin zur Verabreichung, kann mit cato® überwacht und dokumentiert werden.

bullet

Zahlreiche umfassende Interfaces zur Integration ins Krankenhausinformationssystem (z.B. über HL7 oder XML) stehen zur Verfügung.